Impfzentren in Sachsen schließen

Sachsen- Ende September schließen die Impfzentren in Sachsen. Bis zum letzten Tag sind Impfungen allerdings noch möglich. Bereits am 12. September schließt das Impfzentrum in Riesa. Es folgt das Dresdner Impfzentrum am 24. September. Die restlichen Impfzentren schließen am 30. September. Wer sich noch impfen lassen möchte, kann einen Termin per Telefon oder über das Buchungsportal vereinbaren. Für die Zukunft sind besondere Angebote auf dem Land geplant. So sollen unter anderem temporäre Impfstationen in Schulen aufgebaut werden. Ziel ist es, die Impfung zu den Menschen zu bringen.