Imposante Heimserie des HC Rödertal gerissen

Der HC Rödertal hat erstmalig in der laufenden Saison zuhause verloren. Gegen den TSV Haunstetten setzte es eine 24:26 Pleite.

Ein Bild mit Seltenheitswert in Großröhrsdorf: Deprimierte Rödertalbienen auf der einen Seite. Feiernde Gäste auf der anderen. Mit 24:26 unterliegt der HC Rödertal erstmals in der laufenden Saison zuhause.

Zunächst lief an diesem besonderen Samstagabend vor 600 Zuschauern gegen Naunstetten alles wie gewohnt. Jurgita Markeviciute blieb wie immer eiskalt beim Siebenmeter und brachte die Bienen in Front. In der Defensive stand der HCR kompakt und zog so mit teilweise 3 Toren Vorsprung davon. Mitte der ersten Halbzeit zeichnete sich dann aber ab, warum an diesem Abend der Heimnimbus wackeln würde. Rödertal gelang immer weniger aus dem Spiel heraus. Brachte man sich dann in eine gute Abschlussposition, scheiterte man in erschreckender Regelmäßigkeit an sich oder der gegnerischen Torhüterin. Bereits mit einem 12:14 Rückstand ging es in die Pause.

Auch in der zweiten Halbzeit gab es unter Co-Trainer Jan Resimius, der den im Prüfungsstress steckenden Cheftrainer Karsten Moos vertrat, die erhoffte Leistungssteigerung nicht. Gleich zu Beginn zogen die Gäste mit konsequenter Chancenverwertung entscheidend davon. Die Rödertalbienen vergaben hingegen ein ums andere Mal und verbauten sich so die Möglichkeit auf ein Comeback:

Die erste Heimpleite seit saisonübergreifend 14 Spielen kommt an diesem Tag nicht gänzlich überraschend. Im Rückraum fehlten den Bienen mit Lisa-Marie Preis und Nele Reimer zwei eminent wichtige Spielerinnen. Möglicherweise noch entscheidender wiegt allerdings die Tatsache, dass gleich sechs Spielerinnen des HCR gerade einmal drei Stunden vor Anpfiff noch im entscheidenden Abstiegsderby der zweiten Mannschaft im Einsatz waren:

Chancen zur Bewährung gibt es im anspruchsvollen Restprogramm der Saison in jedem Fall. Nach dem Auswärtsspiel beim souveränen Tabellenführer Neckarsulm geht es am 30. April zuhause gegen den Tabellenzweiten aus Nellingen.