In Bernsdorf erpresst

Mit einer weiteren räuberischen Erpressung müssen sich seit Freitagabend die Beamten der PD Chemnitz befassen.

Auf der Bernsdorfer Straße forderten fünf bislang unbekannte Täter im Bereich der Endhaltestelle der Straßenbahn vier Jugendliche zur Herausgabe ihrer Handys und deren Bargeld auf. Unter Gewaltanwendung gaben die 15- bis 18-Jährigen drei Handys und Bargeld in Höhe von ca. 50 Euro heraus. Die Unbekannten sind ca. 17 bis 20 Jahren alt und einige führten Fahrräder mit sich. Der Hauptverdächtige ist ca. 20 Jahre alt und 185 Zentimeter gross. Er hat eine schlanke Gestalt und war zur Tatzeit mit einer schwarz-weiß gestreiften Hose und einem weißen T-Shirt bekleidet. Bei sich führte er ein oranges Fahrrad.