In Chemnitzer City gestellt

Am frühen Sonntagmorgen konnten Polizisten drei Chemnitzer nach mehreren begangenen Straftaten stellen.

Gegen 3.00 Uhr aßen die 24, 26 und 31 Jahre alten Männer gemeinsam mit zwei weiteren Gästen in einem Imbiss auf der Brückenstraße. Da sie ohne Begleichung der Rechnung den Imbiss verlassen wollten, bedrohten sie den Angestellten zunächst verbal. Mit einem vorgehaltenen Messer forderte dann der 24-Jährige dann die Herausgabe der Kasse. Bei Eintreffen der Polizei ließen sie von dem Angestellten ab. Der 26-Jährige warf zuvor noch eine Bierflasche auf einen mit Blaulicht fahrenden Funkstreifenwagen. Im Rahmen der Ermittlungen wurde bekannt, das das Trio zuvor in einer Discothek ebenfalls randaliert hatte. Der 26-Jährige warf hier mit einem Bierglas nach dem Barkeeper und verletzte ihn dabei. Zudem wurde eine 23-Jährige belästigt. Die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung laufen.  

Wissen, wo in Chemnitz günstig getankt werden kann – Benzinpreise