In Chemnitzer Sachsenallee bedroht

Am Montagmittag ist in der Chemnitzer Sachsenallee ein Dieb gefasst worden, der jedoch entwischen konnte, da er das Personal mit einem Revolver bedrohte.

Der Filialleiter war auf einen Kunden aufmerksam geworden, der beim Verlassen der Umkleidekabine den Eindruck erweckte, gestohlen zu haben. Er stellte diesen zur Rede und entdeckte, dass der Mann einen Pullover und ein Handtuch geklaut hatte. Als der Dieb in ein Büro geführt werden sollte, zog er plötzlich einen revolverähnlichen Gegenstand hervor. Damit die Situation nicht eskalierte, ließ das Verkaufspersonal den Dieb frei. Der Mann flüchtete. Der Täter ist Ende 20, circa 1,70 Meter groß und sprach gebrochenes Deutsch. Er war komplett schwarz bekleidet. Hinweise zu dem Täter nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

Hier erfahren Sie mehr über das Programm von SACHSEN FERNSEHEN!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar