In den Dresdner Schulen bleibt der Dreck in den Ecken künftig liegen – Interview mit Bürgermeister Lehmann

Die Stadt Dresden streicht die Grundreinigung im Jahr 2010 an den Schulen in Dresden. 337 000 Euro sollen gespart werden, deshalb wird nun auf gründliche Sauberkeit verzichtet. +++

Fahrtkosten, Energiekosten und Essenpreise für Schüler sind gestiegen.

Die jährliche Grundreinigung an 150 Dresdner Schulen fällt daher zumindest in diesem Jahr aus. Die normalen wöchentlichen Reinigungen sollen dafür mehr auf Sauberkeit achten.

Hören Sie dazu im Video die Stellungsnahme von Schul-Bürgermeister Winfried Lehmann (CDU).

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!