In die Leitplanke und zurück

Ein 24-jähriger Ford-Fahrer war am Samstagnachmittag auf der S 223 in Pockau in Richtung Olbernhau unterwegs.

Zirka 700 Meter nach dem Ortsausgang Pockau, in einer Linkskurve, kam der Ford ins Schleudern, geriet auf die linke Fahrbahnseite und krachte in die Leitplanke und gegen einen Pfosten.
Dann schleuderte das Auto zurück auf die rechte Fahrbahnseite und blieb stehen.
Nach Angaben der Polizei überstand der 24-Jährige den Unfall mit einem Schrecken, der Ford mit einem Schaden von rund 5 000 Euro.