In Moritzburg wird abgefischt

Dresden - Am 26. und 27. Oktober feiert Moritzburg wieder das Fisch-und Waldfest entlang des Schlossteiches. Ein Wochenende voll neuer Ideen & geliebter Traditionen steht an.

Einer der jährlichen Veranstaltungshöhepunkte ist das Abfischen des Schlossteiches durch die Teichwirtschaft Moritzburg GmbH. Die Fischzüge (an beiden Tagen jeweils um 9:00, 11:00, 13:00 und 15:00 Uhr) werden in unterhaltsamer Weise von Alf Mahlo und Henry Lindner, dem Geschäftsführer der Teichwirtschaft Moritzburg, moderiert. Highlight am Samstag ist der Bierfassanstich um 14 Uhr im Festzelt. Showkoch Daniel Fischer verrät ab 12 Uhr Tipps und Tricks für die Fischzubereitung. Die beliebte Fischversteigerung findet um 15:30 Uhr statt.

Neu in diesem Jahr ist ein weiterer Höhepunkt auf dem Schlossgelände. Die Schlossterrasse verwandelt sich in einen märchenhaften Ort mit gemütlichem Biergarten, historischem Karussell, einer Fotobox für unvergessliche Erinnerungen, traumhaften Stelzenläufern und märchenhafte Begegnungen mit Prinz, Frau Holle und zwei flotten Schwestern. Für stimmungsvolle Musik sorgen die Band Krambambuli als auch die Parforce Horn Bläser aus Moritzburg auf dem Schlossparkplatz und der Schlossterrasse.

Im Kellergewölbe des Schlossrestaurants erleben Kinder und auch Erwachsene ein kostenfreies Theater mit den Landesbühnen Sachsen und dem Theater Edelbruch. Am Samstag um 15 Uhr „Ich & Du“- Figurentheater über das Zusammen- & Getrenntsein Am Sonntag um 11 & 15 Uhr „Vom Fischer & Sin Fru“ – Theater über Bescheidenheit und Habsucht.

Auch der Rüdenhof lädt zum gemütlichen Verweilen am Lagerfeuer ein. Neben Live Musik und Bierkistenklettern finden Gäste hier Kunsthandwerkliches und ein buntes Angebot für Kinder mit Fackelbau und Lampionbastelei. Alle Eltern sind mit ihren Kindern zum traditionellen Lampionumzug eingeladen. Der Umzug beginnt 18 Uhr am Lagerfeuer auf dem Rüdenhof und endet auf der Nordseite des Schlosses mit einem Barockfeuerwerk.