In Röhrsdorf Vorfahrt missachtet

Bei einem Unfall in Röhrsdorf sind am Donnerstagnachmittag drei Fahrzeuge kollidiert und haben einen Sachschaden von insgesamt 15 Tausend Euro zur Folge gehabt.

Ein von der Straße Haardt nach rechst auf die Limbacher Straße abbiegender Seat-Fahrer hat offenbar einem Audi A6 die Vorfahrt genommen. Nach der Kollision beider Fahrzeuge driftete der Audi ab und stieß gegen einen entgegenkommenden Renault Clio. Der unfallverursachende Seat prallte anschließend noch gegen einen Schutzbügel aus Metall. Die drei Fahrer im Alter von 23 bis 35 Jahre blieben bei der Karambolage unverletzt.