In Schlangenlinie unterwegs

Ein Zeuge bemerkte am Samstag morgen einen PKW, der die Leipziger Straße in Schlangenlinie befuhr.

Anschließend fuhr der Fahrer mit seinem PKW in ein Tankstellenbereich und schlief ein. Die herbeigerufene Polizei stellte fest, dass der 37-jährige Fahrzeugführer beim Einfahren in das Tankstellengelände über den Bordstein fuhr und mit einem Staubsaugerautomaten kollidierte. Der Schaden wird auf etwa 250 Euro geschätzt. Da der Fahrer eine alkoholfahne hat, wurde ein Test gemacht. Dieser ergab einen Wert von 2,96 Promille.