In Schloßchemnitz ROT übersehen

Eine 55-Jährige hat am Donnerstagabend offenbar die Rotphase an einer Ampel übersehen und dabei eine Kollision mit einem weiteren PKW verursacht.

Die Renault-Fahrerin fuhr auf die Kreuzung Hechler-/Salzstraße ohne auf die Halt-Phase zu achten. Im Kreuzungsbereich stieß sie mit einem Mercedes zusammen. Beide Fahrer blieben bei der Karambolage unverletzt. Es entstanden Sachschäden in Höhe von 9.000 Euro.  

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar