In Siegmar aufgefahren

Ein Auffahrunfall mit einem Sachschaden von insgesamt 5500 Euro hat sich Dienstgmorgen auf der Oberfrohnaer Straße ereignet.

Eine 29-jährige Opel-Fahrerin beachtete offenbar einen vor ihr fahrenden Ford Fiesta ungenügend und fuhr auf den verkehrsbedingt haltenden PKW auf. Der 77-jährige Ford-Fahrer mußte an der Fußgänger-Ampel halten. Bei der Kollision blieben beide Fahrer unverletzt, an den PKW entstanden Schäden in Höhe von 5500 Euro.