Indoorpool trockengelegt

Ab morgen startet zum ersten Mal auf der Leipziger Messe die Beach&Boat.

Und was gehört zu Strand und Booten auf jeden Fall dazu? Wasser natürlich. Einen riesigen Indoorpool wollte man heute präsentieren. So richtig nach Pool schaut das allerdings nicht aus. Irgendwie fehlt da was. Und zwar 540 Tausend Liter Wasser.  

Interview: Christian Gute, Projektdirektor Beach& Boat  

Er ist also vorerst leer, der Pool. Mal abgesehen von Gummistiefeln, Pumpen, Wasser-Saugern. Um die undichten Stellen zu schließen, muss das gute Stück nämlich erst mal wieder trocken gelegt werden.  

Interview: Christian Gute, Projektdirektor Beach& Boat  

Na hoffentlich passt es. Denn diese jungen Sportler wollten eigentlich schon heute ins kühle Nass hüpfen. So stehen sie erst mal in dicker Winterkleidung … und warten. Ein trister Anblick, wenn man bedenkt, was hier bereits morgen für Aktivitäten geplant ist.  

Interview: Christian Gute, Projektdirektor Beach& Boat  

Das Pool-Räumungs-Team hat also noch alle Hände voll zu tun, bis tatsächlich die ersten Sportler samt Sportgerät zu Wasser gelassen werden können. Na dann, Schiff Ahoi. Vielleicht doch eher Wasser Marsch?