Informatiktag in Chemnitz

Digitale Signalprozessoren, Computer-Cluster, Software-Design – kennen Sie das Alphabet der Computersprache?

Ein Bündnis von regionalen Unternehmen und die TU Chemnitz möchte, dass insbesondere junge Leute „digitale Signalprozessoren“ und „Computer-Cluster“ cool finden. Schüler für den Informatik-Studiengang der Chemnitzer Uni zu begeistern ist das Ziel, den Weg dafür soll das „Internet-Bündnis für Fachkräfte“ ebnen. Jetzt wurde das Bündnis von der Aktion „Deutschland – Land der Ideen“ ausgezeichnet. Die Computerbranche unserer Region klagt immer wieder über einen Mangel an Fachkräften. Um mehr Nachwuchs für die Informatik-Studiengänge an der Chemnitzer Universität zu gewinnen, beschreiten seit drei Jahren Wirtschaft und Wissenschaft neue Wege. Das „IT-Bündnis für Fachkräfte“ vereint regionale Unternehmen und die TU Chemnitz.

Ihr Zusammenschluss wurde jetzt für ihr Engagement bei der Nachwuchsförderung von der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ in einer Feierstunde ausgezeichnet. Der unter Schirmherrschaft des Bundespräsidenten stehende Preis wird an ausgewählte Orte verliehen, die mit innovativen Ideen und kreativer Leidenschaft zukunftsweisende Projekte ins Leben rufen. Das „IT-Bündnis für Fachkräfte“ versucht schon frühzeitig Begeisterung für Informatik zu wecken und junge Menschen für die Praxis zu qualifizieren.

Bei Schülern eilt der Informatik oftmals der Ruf voraus zu schwierig und trocken zu sein. Der Informatiktag an der TU Chemnitz bot die Möglichkeit mit diesen Vorurteilen aufzuräumen. Neben Fachvorträgen konnten sich Schülerinnen und Schüler von Chemnitzer Mittelschulen und Gymnasien auf digitale Schatzsuche begeben. Bei dieser als „Geo-Caching“ bezeichneten Methode mussten die Teams bestimmte Orte mit computergesteuerten GPS-Navigationsgeräten aufspüren und Rätsel lösen.

Die Verknüpfung zwischen grauer Theorie und der Anwendung von Computertechnik im Alltag steht bei der Kooperation der Unternehmen mit der Universität besonders im Vordergrund. Die erfolgreichen jungen Forscher wurden dann im Rahmen der Feierstunde mit Preisen ausgezeichnet. Mit der Preisverleihung durch Michael Hemmers von der Deutschen Bank erhält das „IT-Bündnis“ eine bundesweite Anerkennung und weißt zugleich den Weg nach vorn. Mit dem Informatiktag konnte das IT-Bündnis junge Schüler an die Universität locken.

Begriffe wie digitale Signalprozessoren oder Computer-Cluster sollten für diese jungen Informatik-Talente keine Fremdwörter mehr sein – Cool!

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar