Informationen für Arbeitslose

Der Beitragszuschlag zur Pflegeversicherung hat keine Auswirkungen auf das bewilligte Arbeitslosengeld.

Das teilte die Agentur für Arbeit am Donnerstag mit. Die Bundesagentur für Arbeit zahlt für kinderlose Bezieher von Arbeitslosengeld jährlich eine Pauschale an den Ausgleichsfond der Pflegeversicherung. Einzelne Nachweise der Leistungsempfänger sind deswegen nicht erforderlich. Auch die Geburtsurkunden der Kinder müssen nicht bei der Arbeitsagentur eingereicht werden. Mehr Informationen gibt es auch im Internet unter http://www.arbeitsagentur.de.