Informationsveranstaltung: Worauf beim Gold-Kauf achten?

Das ISF Institut Deutsch-Schweizer Finanzdienstleistungen informiert öffentlich über das so genannte “Schweizer Franken Gold“. Eintritt frei. Mehr Informationen dazu unter www.dresden-fernsehen.de. +++

ISF Dresden (ISF Institut Deutsch-Schweizer  Finanzdienstleistungen) informiert in einer öffentlichen Informationsveranstaltung an der Könneritzstraße 5 in Dresden über Gold als stabile Wertsicherungsanlage. Termin: Montag, 25.10.2010.

Die Teilnahme ist kostenfrei.  Da die Teilnehmeranzahl begrenzt ist, wird Anmeldung gewünscht. 

Anmeldung bei Stefan Gutsch vom ISF Dresden
Telefon: (0351) 4 66 77 55
E-Mail: stefan-gutsch@isf-institut.de

Hintergrund:
Gold ist seit Jahrtausenden die einzige stabile Wertsicherungssanlage der Welt, denn es verbraucht sich nicht und altert nicht. Gold ist dazu auch noch mobil – es kann im Gegensatz zur Immobilie seinen Lagerort wechseln. Insofern besitzt Gold einzigartige Qualitäten. Es ist auch nicht vermehrbar. Alles Gold der Welt zusammengenommen wäre ein Würfel mit einer Kantenlänge von 20 Meter. Der Unterschied zwischen der Werthaltigkeit von Gold und der Vergänglichkeit von Papierwährungen begründet sich schlichtweg in der Tatsache, dass Gold – wie dargestellt – keinem Verbrauch und keiner Alterung unterliegt. Eine Papierwährung ist jedoch einer beständigen Entwertung durch den Geldschöpfungsprozess der Banken unterworfen, gesteuert durch die nationalen Notenbanken.

Sichtbar ist für Sie als Anleger, dass sich durch diesen Geldschöpfungsprozess die riesige Verschuldung gravierend erhöht hat. Die verfügbare Goldmenge ist dagegen gleich geblieben. Den sich daraus ergebenden Effekt auf den Goldpreis kann man sich selbst ausrechnen.

Quelle: ISF Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!