Ingrid Mössinger geehrt

Die Direktorin der Kunstsammlungen Chemnitz, Ingrid Mössinger, ist am Donnerstag von Bundespräsident Horst Köhler mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet worden.

Köhler würdigte Mössinger vor allem für ihre Leidenschaft für Kunst und ihr Verhandlungsgeschick. Beides hätten der Stadt Chemnitz und insbesondere ihrem Museum weltweit beachtete und erfolgreiche Ausstellungen beschert. Zum ersten Mal zeichnete der Bundespräsident bei der Veranstaltung im Schloss Bellevue ausschließlich Frauen aus, insgesamt 20 wurden für vielfältige Leistungen gewürdigt.