Initiative „Bester Schüler in der Alten- und Krankenpflege“

Dresden - Die nationale Initiative "Bundeswettbewerb - Bester Schüler in der Alten- und Krankenpflege" startet in Dresden in ihre 8. Auflage. Insgesamt 1.400 Schulen in ganz Deutschland haben ihre Schüler in den Wettbewerb geschickt. Am Montag fand der erste Vorentscheid im Uniklikum Dresden statt.

Die Initiative soll vor allem das Ansehen des Pflegeberufs in der Gesellschaft stärken und zeigen wie fachlich anspruchsvoll die Arbeit als Pfleger ist. Stefanie Mann aus Sachsen hat es beim Vorentscheid unter die Besten geschafft und wird nun neben 24 weiteren Schülern am 8. Juni nach Berlin geschickt, wo die letzten Prüfungen auf sie warten. Der erste Platz wird mit einem Pokal, einer Medaille und einer Urkunde für die Teilnahme am Wettbewerb, sowie einer Reise nach New York für 2 Personen im Gesamtwert von 2.000 € plus 250 € Taschengeld ausgezeichnet.

© Sachsen Fernsehen