Innenminister diskutieren Sicherheitsfragen

Dresden – Unter anderem über Cybercrime und internationalen Terror wollen sich die Bundesinnenminister am Dienstag und Mittwoch in der Landeshauptstadt austauschen. Rund ums ICC Dresden ist ab Montag mit erhöhten Sicherheitsvorkehrungen zu rechnen.

In diesem Jahr hat Markus Ulbig (CDU) für den Freistaat Sachsen den Vorsitz der IMK inne. Von der Konferenz soll ein Signal der Kooperation und Kontinuität ausgehen.

© Sachsen Fernsehen