Innenstadt wächst weiter

In der Chemnitzer Innenstadt wird jetzt eine der letzten beiden Baulücken geschlossen.

Gemeinsam mit dem Chemnitzer OB, Dr. Peter Seifert und Architekt Peter Koch haben die Bauherren von der Mierbach & Mierbach GbR am Mittwoch den symbolischen ersten Spatenstich ausgeführt. Allerdings kann mit den Arbeiten für den neuen Parkhaus – Komplex zwischen Stadthalle und Innerer Klosterstraße noch nicht sofort begonnen werden. Denn jetzt stehen für die 4. 500 qm große Fläche erst noch archäologische Untersuchungen an. Im Anschluß daran soll in zwölf Monaten Bauzeit dann das siebenstöckige Parkhaus mit 670 Stellplätzen entstehen. Die Entwürfe sehen im Erdgeschoß des Parkhauses mehrere Läden und Restaurants vor, die allesamt bereits vermietet sind. Die Vorbereitungen für das benachbarte Baufeld B 3 laufen bereits, noch im Sommer soll dafür, laut Investor Jörg Mierbach, der Bauantrag eingereicht werden.

Mehr dazu in der Drehscheibe Kompakt

WM-Fan? Mehr wissen als alle Anderen!