Innovationen für Menschen mit Handicap

Leipzig - Leipzig ist seit Dienstag Gastgeber für die global führende Messe für Orthopädie- und Rehatechnik. Auf der OTWorld präsentieren noch bis zum Freitag rund 570 Aussteller aus 43 Ländern ihre Neuheiten und Produkte einem Fachpublikum.

Innovationen gibt es unter anderem im Bereich der computergesteuerten Orthesensysteme, mit deren Hilfe Menschen im Rollstuhl wieder gehen können. Auch der beinamputierte Spitzensportler und mehrfache Paralympics-Sieger Heinrich Popow trägt ein solches System, dass es ihm ermöglicht, sowohl Hochleistungssport zu betreiben, als auch seinen Alltag ohne Einschränkungen zu bewältigen.

Ein Schwerpunkt der OTWorld ist die Qualität der Versorgung gerade im Hinblick auf die immer älter werdende Bevölkerung. Außerdem liegt der Fokus auch auf dem Bereich Digitalisierung, die Arbeitsabläufe erleichtert. Ergänzt wird die Messe durch den Weltkongress für Orthopädie- und Rehatechnik.