Ins offene Fenster geschossen

Zwei übereinander wohnende Mieter haben ein Diabolo auf dem Fußboden ihres Wohnzimmers gefunden.

Am Sonntagnachmittag entdeckten die Männer im Alter von 27 und 30 Jahren in einem Wohnhaus an der Dorotheenstraße je ein Projektil. Kurz zuvor hatten beide Männer unabhängig von einander einen Knall in ihren Wohnungen wahrgenommen. Unbekannte hatten offenbar mit einer Luftdruckwaffe in die offenstehenden Fenster der beiden Wohnungen geschossen. Die Polizei ermittelt wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Immer wissen was in Chemnitz los ist – mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter!