Instandsetzung der Brücke über den Gutebornbach

Von Montag bis Dienstag wird die Brücke über den Gutebornbach im Zuge des Moritzburg-Pillnitzer Weges instandgesetzt. Die Brücke ist in dieser Zeit voll gesperrt. Der Wanderweg wird umgeleitet. +++

Der Moritzburg-Pillnitzer Weg quert als öffentlicher Wanderweg die Dresdner Heide zwischen der Bautzner Straße nahe der Mordgrundbrücke und der Radeberger Straße nahe der oberen Fischmannsteiche. Die Brücke befindet sich etwa 500 Meter nördlich der Bautzner Straße. Das Bauwerk ist nicht mehr ausreichend tragfähig für den Langholztransport des Forstes.

Es ist vorgesehen, das Gewölbe freizulegen, instand zu setzen und zu verstärken, damit Forstfahrzeuge wieder passieren können. Die Stirnmauern werden gesichert und in der Gewölbeverstärkung rückverankert. Das Gewölbe erhält einen Schutz gegen eindringendes Tagewasser und beidseitig eine zusätzliche Bauwerksentwässerung.
Wegen der Bauarbeiten muss die Brücke voll gesperrt werden. In dieser Zeit wird der Verlauf des Wanderweges verändert und entsprechend ausgeschildert.
Die Arbeiten führt der Regiebetrieb Zentrale Technische Dienstleistungen der Landeshauptstadt Dresden aus. Die Baukosten betragen etwa 69 000 Euro.

Quelle: Dresden – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit