Instandsetzungssarbeiten am Blauen Wunder

Wenn es das Wetter zulässt, kommt es vom 2. bis zum 5. November zu Sperrungen aufgrund von Instandsetzungsarbeiten an den Gehwegen des Blauen Wunders. 

Vom 2. bis 5. November wird der flussaufwärts liegende Gehweg der Elbebrücke „Blaues Wunder“ wegen Instandsetzungsarbeiten voll gesperrt. Dabei wird unterhalb des Gehwegs im Bereich der Eichenholzbohlen ein defekter Träger ausgebaut und durch einen neuen ersetzt. Dieser wurde in einer Werkstatt der Zentralen Technischen Dienste der Landeshauptstadt Dresden gefertigt und mit den nötigen Ausklinkungen und Bohrungen sowie einer Verzinkung als Korrosionsschutz versehen.

Die Gesamtkosten der Instandsetzung sind mit ca. 5.000 Euro veranschlagt.

Voraussetzung für die Durchführung der Arbeiten sind günstige Witterungsbedingungen. Bei starkem Regen oder Schnellfall müssen die Arbeiten kurzfristig verschoben werden.

Quelle: Stadt Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar