Integration macht Schule

Die letzten Tage eines Schuljahres verbringen viele Schulen mit Projekt- oder Wandertagen. So auch die Schüler am Max-Klinger-Gymansium. Die widmeten sich am Dienstag dem Thema Integration. Dabei hatten die Schüler den Tag in Eigenregie organisiert. +++


Interview: Benjamin Schümichen, Mitglied im Schülerrat

Statt Mathe und Deutsch standen also Rollstuhlbasketball und Blindenfußball auf dem Lehrplan. Durch die sportlichen Erfahrungen sollen die Schüler auch in alltäglichen Momenten eine Sensibilität für Menschen mit Behinderung verinnerlichen.

Interview: Andreas Brenk, www.neue-sporterfahrung.de

Aber nicht nur sportlich näherten sich die Schüler dem Thema an.
Auch über das Zusammenleben mit Ausländern informierten sie sich.

Interview: Stojan Gugutschkow , Ausländerbeauftragter der Stadt Leipzig

Viele Fragen wurden dabei beantwortet. Neues wurde gelernt. Und Einsichten wurden gewonnen.

Interview: Stojan Gugutschkow – Ausländerbeauftragter der Stadt Leipzig