Intensive Saisonvorbereitung des HCL

Der Handball-Club Leipzig steckt in den Vorbereitungen für das kommende Spieljahr. Ein erster Test findet beim Vorbereitungsturnier am 2. August in Wittlich statt. Der HCL trifft auf Bayer Leverkusen sowie den dänischen Club Skive FH.+++

Trotz der tropischen Temperaturen der letzten Tage bereitet sich der deutsche Rekordmeister Handball-Club Leipzig wie alle Teams der Bundesliga intensiv auf das kommende Spieljahr 2013 und 2014 vor.

Dabei stehen neben Kraft- und Athletik auch zahlreiche Halleneinheiten auf dem Trainingsplan des Teams von Cheftrainer Thomas Ørneborg, der seine Mädels täglich jeweils zwei Mal zum Training bittet. „Die Intensität und Qualität der Einheiten ist bereits sehr hoch und alle Spielerinnen ziehen trotz der hohen Temperaturen wirklich hervorragend mit. Die Chemie im Team passt und die Stimmung ist trotz der Belastung wirklich ausgezeichnet.“ so der Däne zum aktuellen Stand bei den Blau-Gelben.

Dass es dabei auch schon mal etwas härter zur Sache gehen kann, wird bei einem kurzen
Blick auf Anne Müller deutlich, die sich Ende letzter Woche nach einem Zusammenprall
eine schmerzhafte Platzwunde an der Augenbraue zuzog, welche genäht werden musste.

Am kommenden Wochenende absolviert das Team ein Vorbereitungsturnier in Wittlich- der erste Härtetest der neuen Saison. Dabei treffen die Leipzigerinnen zunächst in der Vorrunde in Gruppe A auf Bundesligakonkurrenten Bayer Leverkusen sowie den dänischen Erstligaclub Skive FH.