Interaktives Konzert in Bibliotheca Albertina

Am 11.September lädt die Bibliotheca Albertina zu einem interaktiven Konzert mit amarcord ein. Einlass ist ab 19.30 Uhr. Karten sind an der Abendkasse in der Beethovenstraße 6 für sieben Euro erhältlich.+++

Die Bibliotheca Albertina der Universität Leipzig lädt am 11. September zu einem außergewöhnlichen Musik-Event mit dem Leipziger Ensemble amarcord ein: Die Besucher erwartet ein interaktives Konzert zum Leipziger Thomas-Graduale, das Gregorianik einmal ganz anders präsentiert.

Ab 20.00 Uhr wird das mehrfach ausgezeichnete Leipziger Vokal-Ensemble Gesänge aus dem berühmten Graduale des Thomasklosters vortragen. Informationen zu dem Thema geben zwei mittelalterliche Musikexperten. Das Thomas-Graduale, das heute als Leihgabe der Thomaskirche in der Universitätsbibliothek Leipzig aufbewahrt wird, stammt aus dem frühen 14. Jahrhundert und diente denAngehörigen des Leipziger Thomasklosters für die Messfeier.

Der Abend in der Albertina wird kein reiner Musikvortrag, sondern ein interaktives Konzert sein: Die international renommierten Liturgie- und Musikexperten Professor Felix Heinzer von der Universität Freiburg im Breisgau und Doktor Jeremy Llewellyn von der Schola Cantorum Basiliensis in Basel werden die Handschrift und ihre Gesänge erläutern und mit amarcord über die musikalische Interpretation diskutieren.

An dem Gespräch kann sich auch das Publikum beteiligen. Karten für die Veranstaltung in der Bibliotheca Albertina (Beethovenstraße 6) gibt es an der Abendkasse für sieben Euro. Einlass ist ab 19.30 Uhr.