Interesse an Baustellen

Überraschend starke Resonanz gab es am Samstag beim Tag der offenen Baustelle in Chemnitz.

Weit mehr als 1.000 Schaulustige versammelten sich an acht großen Baustellen in unserer Stadt, wo Architekten und Bauleiter Rede und Antwort standen.

Zu den hochfrequentierten Baustellen gehörte zum Beispiel der Falkeplatz, an dem der Chemnitz-Fluss offengelegt wird. Aber auch das Justizzentrum auf dem Kassberg und das Karl-Schmidt-Rottluff-Gymnasium an der Hohen Straße waren begehrte Anschauungsobjekte.

++
Suchen Sie etwas oder wollen Sie etwas verkaufen? Dann schauen Sie doch mal in unsere kostenlosen Kleinanzeigen