Interesse an FIFA Frauen-WM ungebrochen

Bereits 620.000 Eintrittskarten verkauft – wieder Tickets für Eröffnungsspiel und Finale erhältlich. +++

Unvermindert hoch ist das Interesse der Fußball-Fans an der FIFA Frauen-WM 2011. Da ursprünglich reservierte Karten-Kontingente aufgelöst und die Stadionpläne finalisiert wurden, stehen zusammen mit Rückläufern aus den bisherigen Verkaufsphasen nunmehr weitere Tickets zur Verfügung. Damit erhöht sich das Kontingent der im freien Verkauf erhältlichen Eintrittskarten von 800.000 auf 900.000. Bislang verkauft wurden 620.000 WM-Tickets, was einem Anteil von rund 70 Prozent des freien Kontingents entspricht. 

Durch die Umstrukturierungen der Karten-Kontingente sind exakt ein Monat vor WM-Beginn somit auch wieder Tickets für die begehrtesten Spiele erhältlich. So stehen beispielsweise für das Eröffnungsspiel im Berliner Olympiastadion am 26. Juni 2011 zwischen Deutschland und Kanada noch 2.000 Tickets zur Verfügung, für das Finale in Frankfurt 3.000 und das Halbfinale in Frankfurt zusätzlich 4.000 Tickets. Im Angebot sind daneben kleinere Ticketkontingente für bisher nicht mehr verfügbare Partien wie die Gruppenspiele des deutschen Teams und die Begegnungen in Sinsheim. Die zusätzlichen Kontingente sind am Donnerstag, 26. Mai 2011, ab 9:00 Uhr verfügbar und können wie bisher über die offizielle Internetseite www.FIFA.com/deutschland2011 sowie per Hotline unter 01805 / 06 2011 (0,14 Cent / min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise können abweichen) bestellt werden.

„Diese sehr erfreulichen Verkaufszahlen stimmen mich bereits einen Monat vor WM-Anpfiff sehr optimistisch, dass wir wirklich tolle Kulissen bei allen 32 Spielen der Frauen-WM 2011 haben werden. Die gute Botschaft für die Fans besteht in der realistischen Möglichkeit, sich jetzt wieder Tickets für die begehrtesten WM-Spiele sichern zu können”, sagt OK-Präsidentin Steffi Jones.

Quelle: Organisationskomitee für die FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Deutschland 2011™

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar