Interkultureller Spielenachmittag

Chemnitz- Am 6. Dezember lädt das Deutsche SPIELEmuseum von 15 bis 18 Uhr zum „Interkulturellen Spielenachmittag“ ein.

Im Fokus steht dabei der Abbau von Hemmschwellen zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft. Ziel ist es, voneinander im Spiel zu lernen, miteinander zu wetteifern und Spaß zu haben.

Der offene Spielenachmittag ist Teil des Integrationsprojekts „Unter uns – Integration durch Mitgestaltung“ und wird gefördert durch den Freistaat Sachsen im Rahmen des Landesprogrammes Integrative Maßnahmen.