Internationale Fachmesse in Chemnitz eröffnet

Die erste internationale Fachmesse für Technische Textilien im Fahrzeugbau, mTEX, hat in Chemnitz ihre Türen geöffnet.

Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig gab am Dienstag den Startschuss für die Veranstaltung, bei der 90 Aussteller aus zehn Nationen ihre Produkte den Besuchern vorstellen. Sie ist damit die erste internationale Fachmesse auf dem Gelände der Arena Chemnitz. Die Hersteller und Anbieter mobiler Textilien nutzen noch bis Donnerstag die Veranstaltung um über die neusten Innovationen im Bereich Fahrzeugbau zu informieren. Begleitet wird die mTex von einem hochkarätigen Symposium, das sich in diesem Jahr den Themen Interieur und Sitze, sowie Schallschutz und Isolierung widmet.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar