Internationale Flüge ab Dresden wieder möglich

Sachsen- Am Flughafen Dresden gibt es seit dem vergangenen Wochenende wieder internationale Flugverbindungen. Reisen nach Amsterdam sowie nach Mallorca sind somit von der sächsischen Landeshauptstadt aus wieder möglich.

 

Die Fluggesellschaften empfehlen mindestens zweieinhalb Stunden vor Abreise am Flughafen zu sein, um alle coronabedingten Formalitäten klären zu können. Zudem müssen Reiserückkehrer nach Deutschland vor Abflug einen negativen Corona-Test vorweisen. Ohne diesen dürfen sie die Maschine nicht betreten. Sofern die Corona-Lage es erlaubt, wollen in den nächsten Wochen auch weitere Fluggesellschaften ihre internationalen Linien ab Dresden wieder aktivieren.