Internationale Studentische Woche in Leipzig eröffnet

Die Fußball-WM in Südafrika sorgt weltweit für Kommunikation zwischen vielen verschiedenen Kulturen. Doch diese internationale Verbundenheit sollte nicht nur alle vier Jahre eintreten. Aus diesem Grund engagieren sich die Studenten der Leipziger Universität jedes Jahr für den interkulturellen Austausch.

I – S – W Die Internationale Studentische Woche ist eine deutschlandweit einmalige Plattform für den Austausch zwischen in- und ausländischen Studenten. Ein Schwerpunkt der ISW ist, Deutschland mehr für interkulturelle Inhalte zu sensibilisieren.

Interview: Melanie Koßligk – StuRa Universität Leipzig

In diesem Jahr steht die ISW ganz unter dem Motto „Cosmopolit Leipzig?!“. Damit verbunden ist Internationalität, Weltbürgertum, Offenheit und eine klare Abgrenzung gegen Rassismus jeder Art. Für alle Studenten und Leipziger eine tolle Gelegenheit, sich besser kennen zu lernen.

Interview: Ahmad Esber – Student

Bis Samstag bietet die Internationale Studentische Woche ein interessantes Rahmenprogramm mit ca. 40 Veranstaltungen. So gibt es zum Beispiel das gemeinsame Radfahren rund um Leipzig, ein Internationales Studierendenfrühstück oder der China- Pavillon in Leipzig. Ob Leipziger oder nicht, ob Student oder nicht, für jeden ist etwas dabei. Nähere Informationen rund um das Programm der ISW gibt es im Internet unter www.isw-leipzig.de