Internationaler Kinderchor probt im Kulturpalast Dresden

Seit Montag erklingen sie überall in Dresden: Die Stimmen der Kinder, die sich hier zum internationalen Kinderchorfestival versammelt haben. Am Freitag hatten sie ein Projekt im Kulturpalast. +++

Seit Montag erklingen sie überall in Dresden: Die Stimmen der Kinder, die sich hier zum internationalen Kinderchorfestival versammelt haben.

Ob im Zwinger, auf dem Dampfer oder in der Frauenkirche: Sie lassen das Dresdner Stadtbild aufleben.

Am Freitagvormittag war der Kulturpalast an der Reihe. Ganz nach dem Motto des Festivals: „Brücken bauen – gemeinsam singen“ gestalteten die Kinder ein Projekt zum interkulturellen Austausch. In Workshops probte jeder Chor Lieder einer jeweils anderen Nation – natürlich in deren Muttersprache.
Vor allem für die weitgereisten Chinesen gar nicht so einfach.

Doch die Ergebnisse konnten sich am Ende hören lassen.
Und wurden sogar von den anderen gelobt.

Bevor es in die Mittagspause ging, gab es auch noch die ein oder andere spontane Musikeinlage – scheinbar sie konnten einfach nicht genug bekommen…

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar