Internationales Boxturnier in Chemnitz

Die Vorbereitungen für das 16. Internationale Chemnitzer Boxturnier laufen auf Hochtouren.

Der erste Gong ertönt am kommenden Freitag in der Sporthalle „Am Schloßteich“. Elf Teams aus sieben europäischen Nationen werden bis zum Sonntag um den Pokal der Stadt Chemnitz boxen. Darunter sind auch Athleten aus den Chemnitzer Partnerstädten Wolgograd, Düsseldorf, Manchester und Usti nad Labem. Organisator Olaf Leib rechnet damit, dass der Pokal in diesem Jahr besonders hart umkämpft sein wird. Neben dem Titelverteidiger aus Wolgograd rechnet sich auch der Deutschlandpokalsieger Heidelberg Chancen auf den Titelgewinn aus. Zudem will natürlich auch der Boxclub Chemnitz seinen Fans erstklassige Kämpfe zeigen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar