Internationales Eishockeyturnier in Dresden

Die Dresdner Eislöwen laden am 23. und  24. August zum Škoda-Cup in die EnergieVerbund Arena. Mit dabei sind auch der DEL-Klub Grizzly Adams Wolfsburg, der tschechische Extraligist HC Verva Litvinov und die polnische Nationalmannschaft. +++

„In der Vergangenheit gab es schon mehrfach Vergleiche dieser Art, die guten Anklang beim Dresdner Publikum gefunden haben. Wir wollen nach einer Pause die Tradition nun wieder aufleben lassen und freuen uns, dass wir hochklassige Vertreter für unseren Škoda-Cup gewinnen konnten. Die Zuschauer dürfen sich auf tollen Sport freuen“, sagt Eislöwen-Cheftrainer Thomas Popiesch.

„Wir möchten uns herzlich bei der Škoda Auto Deutschland GmbH sowie bei den Autohäusern  Rüdiger in Dresden, Hüttel in Oberhäslich und Krause in Großenhain für die finanzielle Unterstützung bedanken. Nur durch ihr Engagement konnten wir die Idee des internationalen Turniers in die Tat umsetzen“, sagt Eislöwen-Geschäftsführer Volker Schnabel.

Der Kartenvorverkauf für den Škoda-Cup startet ab Dienstag, 22. Juli an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Wochenendtickets für alle vier Begegnungen zum Preis von 30 Euro (Sitzplatz Kategorie I), 24 Euro (Sitzplatz Kategorie II/ ermäßigt: 18 Euro), 18 Euro (Stehplatz/ ermäßigt: 13,50 Euro) sowie Tagestickets für je zwei Spiele zum Preis von 20 Euro (Sitzplatz Kategorie I), 16 Euro (Sitzplatz Kategorie II/ ermäßigt: 12 Euro), 12 Euro (Stehplatz/ ermäßigt: 9 Euro) gibt es außerdem in der Geschäftsstelle der Dresdner Eislöwen (Kartenverkauf: Dienstag von 14 – 17 Uhr sowie Donnerstag 9 – 17 Uhr) sowie auf dem Online-Weg über etix.

Inhaber einer Eislöwen-Dauerkarte der Saison 2014/2015 profitieren von den Vorteilen des Jahrestickets und sehen den Škoda-Cup ebenso wie das Testspiel gegen die Eisbären Berlin sowie Hauptrunden- und Playoff-/Playdownspiele ohne ein weiteres Ticket erwerben zu müssen.

Samstag, 23. August 2014
16 Uhr: Grizzly Adams Wolfsburg – HC Verva Litvinov
19:30 Uhr: Dresdner Eislöwen – Polnische Nationalmannschaft

Sonntag, 24. August 2014
14 Uhr: Spiel um Platz 3
17:30 Uhr: Finale

Quelle: Dresdner Eislöwen

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar