Internationales Skatecamp in Chemnitz

Ab der kommenden Woche ist Chemnitz wieder fest in der Hand junger Skater und BMX-Fahrer.

Zum 3. internationalen Skatecamp werden unter anderem Teilnehmer aus Spanien, Italien, Österreich, Tschechien und ganz Deutschland erwartet.

Neben jeder Menge Freizeitaktivitäten, zu denen auch ein Berlinbesuch zählt, werden die rund 40 Jugendlichen an einem Hilfsprojekt arbeiten. Dabei soll ein öffentlicher Skatepark in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires entstehen.

Interview: Anja Bartl-Lassati – AJZ Chemnitz e.V.

Zum weiteren Programm des rund dreiwöchigen Skatecamps gehört außerdem ein Skatejam im Konkordiapark am 9. August.

Zudem machen die Jugendlichen vom 12. bis 14. August beim „Heydays“-Festival im Naturbad Niederwiesa Station. 

http://www.skatehalle-chemnitz.de/

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar