Internationales Sportfest auf Leipziger Sportcampus

Leipzig - Am Donnerstagnachmittag treffen sich Athleten aus mehr als 35 Nationen zum internationalen Sportfest in Leipzig, spielen Fuß- bzw. Volleyball und vieles mehr. Das Motto des Events lautet ,,Harmonie in der Vielfalt ist möglich''.

Das Sportfest auf dem Campus der Leipziger Fakultät für Sportwissenschaften bildet eine Zwischenetappe zum Internationalen Trainerkurs (ITK). Die an dem Event teilnehmenden Athleten sind aus mehr als 35 verschiedenen Nationen angereist und genießen das schöne Wetter unter dem Motto ,,Harmonie in der Vielfalt ist möglich''.

Bei Fuß- und Beachvolleyball, Slackline sowie dem jamaikanischen Völkerball (Dandy Shandy) und Yoga wollen die Sportler von 14:30 Uhr bis 20 Uhr nationale Grenzen überwinden und bei sportlichen Aktivitäten entspannen, nachdem sie mehrere Monate lang zahlreiche Seminare besuchten.

Die Kurse finden auf Englisch, Französisch, Spanisch und Arabisch statt. Für zukünftige Konditions-, Fußball-, Leichtathletik- und Behindertensporttrainer dauern diese noch bis Juni an. Ab September schult Leipzig dann Traineranwärter für Basket- und Handball, sowie Judo und Schwimmen.

© Leipzig Fernsehen