Internationales Tanzturnier

Michal Drha und Klara Zamecnikova aus Tschechien haben am Samstagabend den „Großen Preis der Klinikum Chemnitz gGmbH“ gewonnen.

In den Lateintänzen, hier zu sehen, konnte sich das Paar zwar nicht durchsetzen, dafür konnten die Tschechen die Wertungsrichter jedoch in den Standardtänzen überzeugen. Und die waren am Samstag ausschlaggebend für den großen Preis.

Zum ersten Mal in diesem Jahr gingen im Forum an der Brückenstraße gleich zwei Turniere über die Bühne. So wurden die Besten sowohl in den Standardtänzen als auch in den Lateinamerikanischen Tänzen gekührt.

Doppelte Spannung also für die 12 teilnehmenden Paare und die Zuschauer im ausverkauften Veranstaltungssaal. Einige der besten Tanzpaare aus Sachsen aber auch internationale Spitzenpaare des Tanzsports zeigten dabei ihr Können.

Interview: Dr.Gunnar Lippmann – TSC SYNCHRON e.V.

Im Turnier um die Besten in den Latein-Tänzen konnten sich an diesem Abend Rafail Feyzikov und Margarita Staroletova aus Russland gegen die Konkurrenz durchsetzen. Fast einstimmig wurden sie von den Wertungsrichtern auf Platz ein gewählt.

Das Turnier um den Großen Preis des Klinikums soll zwar auch im kommenden Jahr fortgesetzt werden. Dann, so hofft zumindest der Veranstalter, der Tanzsportclub Synchron, wieder im Forum.