Internationales Treffen zum Radverkehr

Im Dresdner World Trade Center tagen derzeit 30 Verkehrsexperten über die Integration des Radverkehrs in nationale Planungsprozesse.+++

An dem EU-Förderprojekt Central MeetBike beteiligen sich neben der Landeshauptstadt auch Leipzig, Polen, Tschechien und der Slowakei.
In Workshops diskutieren die Fachleute über (Rad-) Verkehrssicherheit, Öffentlichkeitsarbeit, Bürgerbeteiligung und Radverkehrsförderung. Jeden Tagungsteilnehmer steht für die Zeit in Dresden ein Lehrad zur Verfügung. Von dem Angebot machen fast alle Teilnehmer auch außerhalb der offiziellen Programmpunkte Gebrauch. Das Projekt läuft bis Februar 2014.

Interview mit Nora Ludwig, Radverkehrsverantwortliche Dresden (im Video)

Vor allem die osteuropäischen Länder wollen von den Erfahrungen in Dresden und Leipzig lernen und in ihre Länder übernehmen.
Mehr Informationen gibt es unter www.dresden.de/fahrrad
++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!