Investor für Baudenkmal

Für das denkmalgeschützte Haus an der Bergstraße 17a hat sich ein Kaufinteressent gefunden.

Nach Informationen von SACHSEN FERNSEHEN hat das Baudezernat bereits grünes Licht für den Verkauf gegeben, nun muss nur noch das Oberbürgermeisteramt der Stadt Chemnitz zustimmen.

Bedingung für den Kauf ist die Übernahme der angelaufenen Kosten für die Sicherung des Gebäudes, diese wären aber bei weitem billiger als ein Abriss.

Außerdem soll der Investor Fördermittel für die Sanierung erhalten.

Das leer stehende Eckhaus am Fuße der Bergstraße wurde im Jahr 2006 durch einen Brand des Dachstuhls schwer beschädigt.