Irakerin von Flüchtlingen attackiert

In der Asylunterkunft Alte Messehalle 17 ist am Sonntagabend eine 40-jährige Frau von mehreren Männern attackiert worden.

Nach Angaben der Polizei gingen vier männliche Flüchtlinge auf die Irakerin los.

Die Angreifer drangen gegen 19:40 Uhr in die Wohn-Nische der Frau ein und fingen an auf sie einzuschlagen. Als sie versuchte ihr Kind zu schützen, schlugen ihr die Männer mehrfach in den Bauch und gegen die Brust.

Als sie mit einem Stuhl angegriffen wurde, versuchte ihr Ehemann sie zu schützen. Dabei wurde auch er mit mit einem Tischbein angegriffen.

Wachmänner der Asylunterkunft versuchten den Streit zu schlichten. Die Polizei nahm die vier Angreifer vorrübergehend fest.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar