ISB-Winterolympiade in Chemnitz

Schnellballzielwurf, Rentierwettlauf und Schneeweitsprung – das sind nur drei Disziplinen der 5. ISB-Winterolympiade für Kinder.

Der Sporthort des Vereins „Integrative Sport- und Bildungsförderung Chemnitz e.V.“ organisiert am Samstag, dem 8. Februar, wieder lustige Wettkämpfe für alle 4 bis 7-Jährigen.

In der Mehrzweckhalle des Chemnitzer Sportforums haben sich die Kinder des Sporthorts bereits jetzt in Form gebracht.

Wenn im russischen Sotschi bei den Olympischen Winterspielen um Edelmetall gekämpft wird, wollen auch die ganz Kleinen ihr sportliches Talent zeigen.

Interview: Falk Dressel – Sporthort des ISB Chemnitz e.V.

Der Spaß für die ganze Familie findet auch in diesem Jahr wieder in der Leichtathletikhalle des Sportforums Chemnitz statt.

Wer beim Tannzapfenweitwurf, der Schlittenfahrt und anderen lustigen Aktivitäten dabei sein möchte, muss einen Euro Startgebühr entrichten.

Geschlossene Kindergartengruppen können kostenfrei mitmachen. Eine vorherige Anmeldung ist möglich, aber kein Muss.

Interview: Falk Dressel – Sporthort des ISB Chemnitz e.V.

Die 5. ISB-Winterolympiade in der Leichtathletikhalle des Chemnitzer Sportforums beginnt kommende Woche Samstag 14 Uhr.

Und hier bewahrheitet sich ein olympisches Motto ganz besonders: „Dabei sein ist alles!“