Ist die Dresdner Polizei zu dick? Der etwas andere Einsatz für die harten Jungs!

Sächsische Polizeibeamte hatten beim 2. Sport- und Gesundheitstag in Dresden die Möglichkeit, sich Anregungen zu Fitness und Gesundheit abzuholen. Mehr dazu hier unter www.dresden-fernsehen.de +++

Beachvolleyball ist ja eigentlich eine entspannte Strandbeschäftigung an heißen Urlaubstagen. Die sächsischen Polizeibeamten allerdings sollen jetzt mit dieser und anderen Sportarten ihre Fitness und Gesundheit verbessern – und das zusätzlich zum regulären Dienstsport. Beim zweiten Sport- und Gesundheitstag in Dresden fanden sich dafür rund 500 Beamte ein.

Interview: Marko Laske (Sprecher Polizeidirektion Dresden)

Neben Schnupperkursen von Tai Chi über Nordic Walking bis hin zu Aquajogging konnten sich die Beamten Anregungen zu Sport und Gesundheit holen. Außerdem konnten die Bediensteten ihre Fitness testen und Sportnormen ablegen – wie hier beim 3000 Meter Lauf – einer der wenigen klassischen Sportarten beim an diesem Tag.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!