Ist Leipzig zu laut?

Leipzig – Für über 26.000 Menschen der Messestadt spielt das Straßenverkehrsorchester ein eher unangenehmes Crescendo.


Hauptlärmverursacher ist dabei der Verkehrslärm.
Anlässlich des internationalen Tag des Lärms verteilt der Ökolöwe Umweltbund Leipzig e.V. Ohrstöpsel an Passanten, die zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs sind.

„Genau das ist auch der Schlüssel, um Straßenlärm zu bekämpfen: die leisen Verkehrsarten zu fördern. Radverkehr und den Fußverkehr konsequenter zu fördern und auch die Straßenbahn leiser zu machen“, sagte Matthias Uhlig, Ökolöwe Umweltbund Leipzig e.V.

Vermehrten Ausschüttung von Stresshormonen, Konzentrationsschwäche und ein erhöhtes Herzinfarktrisiko können Folgen sein, wenn man langfristig Lärm ausgesetzt wird.
Lärmbedingt erhöhte Gesundheitsrisiken sind laut Umweltbundesamt für Dauerschallaußenpegel schon ab 65 dB(A) am Tage und 55 dB(A) in der Nacht eindeutig nachgewiesen.
Starkbefahre Straßen wie beispielsweise die Pragerstraße erreichen dann schon mal Werte von bis zu 80 dB(A).

Um Lärm zu bekämpfen hat die Stadt Leipzig 2013 einen Lärmaktionsplan verabschiedet. Die Maßnahmen zur Lärmverminderung werden aktuell fortgeschrieben.

„Diese Maßnahmen müssen konsequenter und mit mehr Engagement umgesetzt werden. Auch das Land Sachsen kann hier unterstützen, indem es ein Lärmsanierungsplan aufsetzt. Andere Bundesländer wie Baden-Württemberg zum Beispiel haben so ein Lärmsanierungsprogramm auf Landesebene. Hier kann auch das Bundesland Sachsen Leipzig noch stärker unterstützen“, sagte Matthias Uhlig, Ökolöwe Umweltbund Leipzig e.V.

Laut einer kommunalen Bürgerumfrage im Jahr 2008, fühlen sich 88.000 Menschen stark oder sehr stark durch Straßenverkehrslärm beeinträchtigt. Etwa 62.000 Menschen finden den Schienenverkehrslärm zu laut.

Da die Lärm von Person zu Person unterschiedlich wahrgenommen wird, haben wir uns mal in der Leipziger Innenstadt umgehört, ob es den Leipzigerinnen und Leipzigern zu laut ist.

Damit auch Bürgerinnen und Bürger ohne Messgeräte den Schallpegel vor ihrer Haustür einschätzen können, ist die Stadt Leipzig dazu verpflichtet, Lärmkarten zu erstellen.

In Leipzig ist das Amt für Umweltschutz für die Lärmkartierung verantwortlich. Die verschiedenen Lärmkarten für den Ballungsraum finden Sie auf www.leipzig.de/de/buerger/umwelt/laerm.