Ivan und die Frauen – One Man Show mit Evergreens

Leipzig – In der Reihe „Kleine Komödie“ können die Zuschauer Sängerinnen und Sängern aus dem Ensemble der Musikalischen Komödie ganz nah kommen. Denn in kleinem Rahmen präsentieren diese ein selbst gestaltetes Programm, meist nur begleitet von Klavier. Der Chefregisseur der MuKo, Cusch Jung, hat sich in seinem Soloauftritt dem Thema Liebe und Beziehungen gewidmet.

 

 

Ivan und die Frauen. Das ist offenbar eine niemals endende Geschichte. Der verzweifelte Junggeselle hat die Richtige trotz langer Suche immer noch nicht gefunden. Nicht ganz unschuldig daran ist seine dominante Mutter. Auf der Reise durch sein missglücktes Liebesleben begegnet Ivan den verschiedensten Damen und erzählt auf humorvolle Weise von seinen Abenteuern. Seine Verflossenen lässt er dabei in Chansons, Schlagern und bekannten Hits Revue passieren, begleitet von seinem Pianisten und Sidekick Paul Hankinson. Nicht nur für die Zuschauer ein großes Vergnügen. Und Cusch Jung widmet sich nicht nur den Frauen, auch die Männer werden besungen.
Dreimal ist die vergnügliche Inszenierung noch im Venussaal der Musikalischen Komödie zu sehen. Am 20. und 21. Januar und dann noch einmal am 25. März.