Ja zum Edeka im DVB-Hochhaus?

Neustädter SPD fordert Sanierung des DVB-Hochhauses und keine weiteren Einkaufszentren. Eine Zustimmung zum Edeka-Projekt könnte es bald geben – jedoch nicht ganz bedingungslos. +++

Die Neustädter Sozialdemokraten formulieren Bedingungen für ihre Zustimmung zum Edeka-Projekt auf dem Areal neben dem ehemaligen DVB-Hochhaus am Albertplatz. Der Ortsbeirat Neustadt befasst sich am kommenden Dienstag mit dem Vorhaben. „Jedes neue großflächige Einkaufszentrum in der Neustadt muss kritisch betrachtet werden, da es der gewachsenen und derzeit zweifelsohne funktionierenden Einzelhandelsstruktur im Stadtteil schaden könnte“, sagt Swen Steinberg, Vorsitzender der Neustädter SPD. „Daher kann die SPD auch dem Edeka-Vorhaben nur unter der Bedingung zustimmen, dass es keine weiteren Einkaufszentren oder Discounter im Stadtteil geben wird! Dresden hat bereits jetzt eine überdimensionierte Verkaufsfläche und auch in der Neustadt gibt es ausreichend Einkaufsmöglichkeiten. Daher müssen die neuen Projekte stadtteilverträglich gestaltet werden.“ Neben dem Edeka-Projekt gab es jüngst auch Pläne für eine Ansiedlung von Globus in der Leipziger Vorstadt und von Kaufland auf dem Postgelände an der Königsbrücker Straße – die Neustädter SPD lehnt dies vehement ab.

Das Vorhaben am Albertplatz stößt bei den Sozialdemokraten vor allem aus städtebaulicher Sicht auf Zustimmung. „Eine essentielle Voraussetzung für die Zustimmung zum Vorhaben von Edeka ist eine garantierte Sanierung des DVB-Hochhauses“ ergänzt Johanna Thoelke, SPD Ortsbeirätin in der Neustadt. „Dadurch würde eine zentral gelegene Brachfläche für den Stadtteil wiederbelebt und ein architekturhistorisch interessantes wie auch wertvolles Gebäude erhalten bleiben – welches im Übrigen wie kaum ein zweites Bauwerk für die Dresdner Neustadt steht. Unter dieser Bedingung wäre das Projekt ohne Frage allen anderen vorzuziehen.“

Quelle: SPD-Ortsverein Dresden-Neustadt

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar