JAF IMHOLZ

Leipzig - Feierliche Stimmung bei JAF IMHOLZ

Feierliche Stimmung bei JAF IMHOLZ am vergangenen Freitag. Das Unternehmen ist seit 1990 am Standort Leipzig fest verwurzelt und konnten nun einen weiteren Meilenstein in ihrer Firmengeschichte feiern. In dieser Zeit entwickelte sich die Firma zu einer Holzgroßhandlung mit eigener Produktion. Um den Kunden möglichst kurze Wartezeiten zu garantieren, investierte das Unternehmen im Jahr 2018 in den massiven Ausbau der Lagerflächen. Seit Ende 2018 steht der deutschen JAF Niederlassung eine neue moderne 4.000 m² Lagerhalle, inklusive Ladezone zur Verfügung. Hierdurch konnte das Lagersortiment deutlich erweitert und kürzere Lieferzeiten garantiert werden. Neben dem Ausbau der Lagerkapazitäten steht mit dem Aufbau eines Bearbeitungszentrums die Kundenorientierung klar im Fokus der jüngsten Entwicklungen am Standort in Leipzig. Tischler aus der Region werden durch den neuen JAF Bearbeitungsservice entlastet. Dieser verbindet den Holzhandel gekonnt mit dem Handwerk. Hochqualifizierte Mitarbeiter unterstützen mit einem modernen Maschinenpark das Werk des Tischlers. Produktionszeiten von 3–5 Werktagen garantieren eine schnelle Projektabwicklung. Service-Qualität ist für JAF IMHOLZ kein bloßes Schlagwort, sondern wird im Geschäftsalltag gelebt und umgesetzt.