Jahnsdorf/OT Leukersdorf: Brand in Einfamilienhaus

Am Montagnachmittag wurde die Polizei gegen 16.50 Uhr zum Brand in einem Einfamilienhaus auf dem Sonnenhang gerufen.

Ein 15-jähriger Bewohner, der zur Brandzeit allein im Haus war, hatte das Feuer im Kinderzimmer festgestellt und die Feuerwehr alarmiert. Beim Brandausbruch war der Junge nicht im Zimmer. Er musste mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Vier Freiwillige Feuerwehren der umliegenden Ortschaften waren mit 40 Kameraden im Einsatz. Gegen 17.30 Uhr war der Brand gelöscht.

Das Haus ist derzeit nicht bewohnbar. Die Untersuchungen zur Brandursache wurden aufgenommen. Schadensangaben liegen zurzeit noch nicht vor.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar