Jahr der Industriekultur

Chemnitz- Das Jahr 2020 steht ganz im Zeichen der Industriekultur in Sachsen.

Deshalb wird der Reichtum der sächsischen Industrie sowie die 500-jährige Industrie- und Gewerbetradition mit einem ganzen Themenjahr gefeiert. Sowohl in Chemnitz, Dresden, Leipzig und den Regionen in ganz Sachsen wird dieser besondere Anlass in sämtlichen Museen und Institutionen zelebriert. Gerade für Chemnitz, die Bewerberstadt für Kulturhauptstadt 2025, ist dieses Jahr von großer Bedeutung. Die Stadt möchte mit zahlreichen Ausstellungen auch auf die kulturgeschichtlichen Höhepunkte aus der Vergangenheit hinweisen. Ein Höhepunkt ist die „Boom.500 Jahre Industriekultur in Sachsen“ Ausstellung die ab dem 25.April beginnt. Damit kann sich Chemnitz glücklich schätzen mit gleich zwei Schauplätze vertreten zu sein. Eines sollte klar sein. Den Bürgern Sachsens wird dieses Jahr spannendes geboten. Egal ob Groß oder Klein in diesem besonderen Jahr gibt es für jeden Interessierten einiges zu entdecken.